· 

Hochzeit auf dem Schloss Sargans

Die Hochzeit von Katharina und Renato war für mich sehr speziell. Natürlich ist jede einzelne "meiner" Hochzeiten wichtig und einzigartig. Diese hier jedoch, weil das hübsche Paar einfach keine Paarfotos von sich wollte!  Was für ein Schock für mich ;-) 

 

Nein Quatsch, natürlich bin ich ein Dienstleister und mache für meine Kundschaft die Fotos, die sie sich wünschen. In meinem Fotografenhirn hatten einige Sicherungen einen Kurzschluss, denn Paarfotos sind doch unendlich wichtig? Nein eben nicht für alle und das lernten mich Katharina & Renato. Immerhin ein kurzes First Look Shooting haben wir dann spontan noch gemacht, sonst hätte mein Fotografenhirn wohl gänzlich den Geist aufgegeben :-D

Die Trauung im Freien war wunderschön und zum Glück im Schatten des Schlosshofs. Bei dem Sommer 2018 waren da sicherlich alle froh, nicht an der prallen Sonne zu sitzen. 

 

Nach dem Apéro im Schloss Sargans ging es weiter nach Flums in die Flumserei. Katharina & Renato hatten sich nicht, wie von mir empfohlen, mit einer Liste auf die Gruppenfotos vorbereitet. Nein, auch hier lernte ich wieder etwas von dem Paar. Ob es daran liegt, dass Katharina Lehrerin ist? Ganz einfach, sie kommunizierten, dass sie nun 30 Minuten für Gruppenfotos zur Verfügung stehen. Wer will, kann kommen, wer nicht will, lässt es bleiben. Genial und gebe ich meinen Brautpaaren seit dieser Hochzeit auch als Möglichkeit mit auf den Weg. 

Zuletzt lernte ich an diesem Tag noch, dass Gruppenfotos, bzw. auch Feierfotos mit Amis einfach sind. Viel der anwesenden Gäste sind aus Amerika angereist, wo Renato studiert hat. Da können wir Schweizer uns eine Scheibe abschneiden. Bei uns läuft es bei einem typischen Gruppenfoto so ab, dass ich zuerst damit beschäftigt bin, die sich versteckenden Leute sichtbar zu machen. Sitzt das, schaut aber bestimmt noch nicht jede Person in die Kamera

 

Richte die Kamera auf eine Gruppe Amis und das läuft von alleine. Die haben wohl einfach ein gewisses Grundposing in den Genen, wofür ich bei einer Hochzeit mit so vielen Gästen wirklich dankbar war. 

 

Als ich Kathrin & Renato die Bilder ausgeliefert habe, fragte ich extra nochmals nach, ob das für sie immer noch gut ist so, ganz ohne Paarfotos. Denn so ganz ist ihr Wunsch im Fotografenhirn immer noch nicht als akzeptiert abgehakt worden. Aber das frischgebackene Ehepaar ist voll zufrieden und bereut ihren Wunsch in keiner Minute. Und da war auch ich zufrieden, denn schlussendlich will ich mit meinen Fotos Ehepaare glücklich machen. Ob mit oder ohne Paarfotos. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0