F.A.Q.


1. Wie lange reservierst du unseren Termin?

Euren Termin reserviere ich fix, sobald der Vertrag unterschrieben und die Anzahlung überwiesen ist. Vor einem Vertragsabschluss reserviere ich keinen Termin.

 

2. Wir möchten dich kennen lernen?

Gerne lade ich euch zu einem Kaffee bei mir im Fotostudio in Einsiedeln ein, wo wir in aller Ruhe und unverbindlich alles besprechen können.

 

3. Wie hoch sind die Fahrtkosten?

Die Fahrkosten sind, je nach Paket, im Preis inklusive, ansonsten werden sie in der Offerte aufgeführt. 

 

4. Wofür ein Engagement Shooting?

Das Engagement Shooting ist einerseits eine tolle Gelegenheit damit wir uns kennen lernen, zum anderen lassen sich die Bilder super für die Einladungskarte der Hochzeit verwenden.

 

5. Wird jeder Gast fotografiert?

Ich versuche so viele Gäste wie möglich zu fotografieren. Leider ist das nicht immer möglich. Sollte es dennoch gewünscht sein, könnt ihr einen zweiten Fotografen dazu buchen.

  

6. Wie lange dauert das Paarshooting?

Wenn euch schöne Paarfotos wichtig sind, plant ca. 45 Minuten ein. Darüber sprechen wir aber auch bei unserem Kennenlerntermin.

  

7. Wir haben keine Zeit für ein Paarshooting, was nun?

Schon mal über ein „After Wedding" nachgedacht? Da seid ihr unter euch und es ist unglaublich spannend! Bei After Wedding Shootings vergebe ich immer noch einen Reservetermin, damit wir auch wirklich nur bei guten Wetterverhältnissen fotografieren.

 

8. Sitzt du bei den Gästen?

Wo ich einen Platz bekomme, spielt mir keine Rolle. Denn viel sitzen werde ich sowieso nicht. Wichtig ist, dass ich euch ständig im Auge behalten kann, damit ich ja nichts verpasse, das fotografisch festgehalten werden sollte.

 

9. Was möchtest du essen?

Da ich beim Essen wenig fotografiere, esse ich gerne mit den Gästen. Mir reicht auch ein Hauptgang, oder etwas vom Buffet.

 

10. Wann erhalten wir unsere Hochzeitsfotos ?

Nach zwei bis vier Wochen.

 

11. Wie erhalten wir unsere Bilder?

Ihr bekommt eure Bilder zuerst via Download-Link in voller Qualität. Erst wenn alles zu eurer Zufriedenheit ist, sende ich euch die Daten noch auf einem USB Stick zu.

 

12. Bekommen wir alle Bilder?

Nein, denn ich biete Qualität statt Quantität. Obwohl ich  an einem ganzen Tag mehrere Tausend Bilder mache geschieht des vor allem aus Sicherheitsgründen (Schärfe, Augen offen etc.) Je nachdem wie lang die Reportage ist, erhaltet ihr zwischen 250 und 700 bearbeitete Bilder. Es gibt diverse Mitbewerber, die euch 2000 Fotos versprechen. Aber sind wir ehrlich, habt ihr Lust, 2000 Fotos durchzusehen, von denen bei dieser Masse unweigerlich 4-5 Fotos fast gleich aussehen?

 

13. Dürfen wir die Bilder privat veröffentlichen?

Sogar sehr gerne! Wenn ihr mich dabei verlinkt ist das natürlich super und würde mich sehr freuen. Das ist jedoch keine Pflicht.

 

14. Veröffentlichst du unsere Bilder?

Das kommt auf euch an. Wenn ihr das alleinige Veröffentlichungsrecht der Fotos haben wollt, ist dies gegen einen Aufpreis möglich. Denn Hochzeiten sind mein Business. Niemand bucht mich, wenn ich keine Fotos zeigen kann und laufend Style Shoots ("gefakte" Hochzeiten) zu organisieren wäre sehr teuer, was schlussendlich wieder in die Preise einkalkuliert werden müsste.

 

15. Warum sind manche Bilder schwarz/weiß?

Das liegt am Motiv oder am Licht. Solltet ihr dennoch Bilder in einer Farbversion wünschen, ist das kein Problem.

 

16. Bietest du Fotobücher an?

Ja, gerne kannst du bei mir einige Musteralben bewundern.

 

17. Benötigst du ein Hotelzimmer?

Ja, ab einer 12 Stunden Reportage und wenn der Heimweg über 100km ist.

 

18. Was passiert, wenn du krank wirst?

Ich habe ein Netzwerk an top Fotografen, und ich würde in diesem Fall mein Möglichstes geben, einen ebenbürtigen Ersatz zu finden.

 

19. Wie lange speicherst du unsere Bilder?

Nach 12 Monaten lösche ich die Rohdaten und behalte nur die besten der Reportage. Bitte legt Euch daher eine Sicherheitskopie an.

 

20. Organisierst du unser Familienfoto?

Im Normalfall kenne ich eure Familie nicht und es ist sehr schwierig für mich, in so kurzer Zeit die familiären Beziehungen kennen zu lernen. Nehmt deshalb eure Trauzeugen mit ins Boot und schreibt vorher genau auf, wer mit auf das Foto soll. Bitte organisiert es so, dass die Trauzeugen die Personen für das Familienshooting organisieren, damit ich mich auf das Shooting selber konzentrieren kann. Dieser Tag ist einmalig für Euch und Eure Gäste.

Deine hochzeitsfotos in Top qualität